×

Castelsardo: Ein Reiseziel zum Entdecken

Von maßgeblichen Internetseiten wie Skyscanner bis zu Fernsehprogrammen ist das Urteil einstimmig: Alle sind sich darüber einig, dass Castelsardo eines der schönsten Dörfer Italiens ist.
Hier erklären wir Ihnen, was es zu sehen gibt und warum Castelsardo das nächste Reiseziel für Ihren Sardinienurlaub 2018 werden sollte:

Der historische Ortskern

Einer der Vorzüge liegt sicherlich in der einzigartigen geografischen Lage des Dorfes, das sich gegen den Gipfel einer Anhöhe über dem Meer abzeichnet, direkt am Golf von Asinara. Genau aus diesem Grund ist Castelsardo eines der wenigen mittelalterlichen Dörfer, das vollständig erhalten geblieben ist und seine Besucher auch heute noch durch die Möglichkeit fasziniert, sich in seinen wunderschönen Gassen, Carruggi genannt, zu verlaufen sowie durch das Panorama, das sich von den Mauern des Castello dei Doria bewundern lässt. Dieses Monument, das der Erusion widerstanden hat, beherbergt heute das Museo dell’Intreccio Mediterraneo, ein Museum, das der weltberühmten castelsardischen Tradition des Korbflechtens gewidmet ist.
Von außergewöhnlicher optischer Wirkung ist auch der Glockenturm der Cattedrale di Sant’Antonio Abate. Hierbei handelt es sich in der Tat um einen Glockenturm, der steil zum Meer hin abfällt, ursprünglich als Leuchtturm diente und dessen Kuppel mit mehrfarbigen Majolika-Ziegeln bedeckt ist.

 

Die Traditionen

Und die organisierteren und neugierigeren unter den Touristen, jene, die sich vor Ihrer Abreise ausgiebig über ihr Reiseziel informieren, kennen sicherlich die Riten der Confraternita di Santa Croce, die vor allem dadurch bekannt ist, dass ihre Mitglieder Hauptakteure der Karwoche und des Lunissanti Castellanese sind. Das wichtige musikalische Erbe, das von der Bruderschaft bewahrt wird, umfasst aber auch Gesänge, die in Gelegenheit von anderen Festen oder besonderen Feierlichkeiten im Rahmen des Dorflebens aufgeführt werden. Die Möglichkeit zu haben einem solchen Ritual beizuwohnen, ist eine magische und mitreißende Erfahrung zwischen Religiosität und Weltlichkeit.
Aber Castelnardo hält noch andere Überraschungen bereit…

 

Das Meer und die Strände

Zwischen den eindrucksvollen Felsen aus rotem Trachyt verbergen sich, neben dem langen Strand von Lu Bagnu, einige Buchten mit kristallklarem Wasser.
Lu Bagnu ist ideal für Familien auf der Suche nach Stränden, an denen die Kinder in absoluter Sicherheit baden können, aufgrund des transparenten Wassers aber auch für Schnorchelfreunde. Der castellanische Küstenstreifen ist außerdem sehr beliebt bei Freunden von Sportarten wie Segeln oder Windsurfen.
Das Meer ist einer der Gründe, warum Castelsardo eines der romantischsten Dörfer ist. Es ist in der Tat unmöglich, hier einen Urlaub mit dem Partner zu verbringen, ohne einen Aperitif oder ein Abendessen mit Blick auf das Meer zu genießen. Zur Bestätigung der romantischen Atmosphäre des Dorfes findet seit nunmehr zwei Jahren jeden Juni die Notte Romantica statt, die Nacht der Romantik, eine erfolgreiche Veranstaltung des Clubs der schönsten Dörfer Italiens, die verschiedene italienische und internationale Einrichtungen in ein Programm im Zeichen der Liebe und der Gefühle einbezieht.

 

Castelsardo ist das perfekte Ziel sowohl für Paare als auch für Familien, die sich Entspannung wünschen, ohne jedoch auf das Vergnügen verzichten zu wollen, neue Orte zu entdecken.
Die Domus di Castelsardo, die Avitur für Sie ausgewählt hat, erfüllen jeden Ihrer Wünsche. Beide Apartments haben Blick auf den Golf von Asinara und sind Teil einer Anlage, die mit zahlreichen Serviceeinrichtungen ausgestattet ist, vom Panorama-Restaurant bis zum Pool, von den Sportfeldern bis zur Animation für Kinder und Erwachsene.
Finden Sie das Angebot, das Ihren Wünschen entspricht!